Weine Nidwalden, Wein Bistro, Buochs,
*
Menu
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
 

Wein-, Genuss- und Erlebnis-Rundreise
Venetien, Veneto und Piemont

 

 von Pfingstsonntag, 04. bis Samstag, 10. Juni 2017

maximum 20 Personen




 

Luzern - Treviso - Prosecco-Gebiet - Modena mit Balsamico Tradizionale -
Gardasee - Grazzano Visconti (mittelalterliches Dorf) -
Piemont - Riseria - Luzern

Eine Rundreise, die so, noch nie angeboten wurde!

Unsere Reise führt uns nach Treviso: zur kleinen Schwester Venedigs, (Romantischer Geheimtipp in Venetien) Valdobbiadene: eine beeindruckende Hügellandschaft an der Prosecco-Strasse, Modena: die Geburtsstadt von Balsamico Tradizionale, Gardasee: reizvolles Bardolino, Grazzano Visconti: eine nostalgische Traumwelt eines Grafen, Acqui Terme: die Bäderstadt im Piemont und in eine
Reisfarm in der Poebene.

1. Tag, Sonntag, 4. Juni 2017

Fahrt von Luzern via Gotthard - Chiasso - Milano - Venedig nach Treviso. Unterkunft im 4*-Stadthotel in Treviso. Apéro und Nachtessen im Hotel.

Treviso: Wo sich Erde und Wasser verbinden. Wer durch Treviso schlendert, spürt die klösterliche Reinheit der Gassen und der Gebäude an jeder Ecke. Gleich drei Kanäle laufen durch das Zentrum der Stadt. Treviso - die kleine Schwester von Venedig - bietet einen entschleunigten venezianischen Zauber.

2. Tag, Montag, 5. Juni 2017

Vormittags fahren wir mit einer einheimischen Reiseleiterin der Prosecco-Strasse entlang; eine Naturkulisse Venetiens, die mit Weinreben, Abteien, Kirchen und Burgen gekennzeichnet ist. Die Landschaft ist teils schon alpin geprägt. Atemberaubend steile Hänge aus Dolomitschotter, die in die Dörfer wie Nester eingefügt sind, umgeben von dichten Kastanienwäldern, Pfirsichbäumen, wilden Feigen und Weinbergen.

Für viele kleine Winzer, die ihre eigenen Trauben verarbeiten, ist der Prosecco ein ernsthafter Wein, der mit viel Leidenschaft und Herzblut hergestellt wird.

Unterwegs degustieren wir bei einem kleinen Winzer hervorragende Weine und werden mit einem Mittagessen mit regionalen Spezialitäten verwöhnt.

3. Tag, Dienstag, 6. Juni 2017

Heute fahren wir nach Modena und besuchen eine kleine Aceteia, einen kleinen Familienbetrieb, der den echten Balsamico Tradizionale herstellt.

Aceto Balsamico Tradizionale di Modena ist eine geschützte Ursprungsbezeichnung und muss daher in der betreffenden Region und nach den dort festgelegten Regeln hergestellt werden. Balsamessig wird in einem traditionellen Verfahren erzeugt, das bisher noch keiner Modifizierung unterzogen wurde, so, dass er heute noch genauso schmeckt, wie vor hundert Jahren.

Das ist eine Wissenschaft für sich. Deshalb überlassen wir das Erklären dem Fachmann Davide, dem Eigentümer dieser kleinen Aceteia. Anschliessend geniessen wir verschiedene regionale Spezialitäten, wie z.B. auch Parmeggiano mit ein paar Tropfen von 12-jährigem Balsamico. Guten Appetit!

Nach diesem interessanten Vormittag fahren wir weiter an den Gardasee und beziehen unsere Zimmer im schönen Hotel in Bardolino, das ein paar Fussschritte von der Altstadt entfernt liegt. Hier geniessen wir ein traditionelles Nachtessen.

4. Tag, Mittwoch, 7. Juni 2017

Heute unternehmen wir einen Ausflug ins Valpolicella-Gebiet.

Die Weinreben dieses Familienbetriebes werden über 500 Meter, an der höchsten Stelle der Valpolicella-Region, angebaut. Diese Lage verleiht den Weinen ihre wichtigsten Eigenschaften.

Diese Familie hat uns fasziniert, weil in dieser Tenuta nicht nur bekannte Weine, wie z.B. Amarone, Ripasso etc. hergestellt werden, nein, es werden auch Weine kreiert, die ebenso köstlich schmecken, und dazu noch mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu haben sind.

Nach dieser interessanten Besichtigung und Degustation werden wir mit Spezialitäten aus der Region, selbstverständlich mit den degustierten Weinen dazu, verwöhnt.

5. Tag, Donnerstag, 8. Juni 2017

Unterwegs ins Piemont unterbrechen wir die Fahrt im märchenhaften Dorf Grazzano Visconti. Als Arbeitsbeschaffungsmassnahme in wirtschaftlich schwieriger Zeit liess Graf Giuseppe Visconti um 1900 ein ganzes "mittelalterliches" Dorf errichten. Hier fehlt es an nichts: mittelalterliche Gassen, Dorfkirche, Theater, Handwerksläden und Bogengänge. Die Burg, das Kloster und die Kirchen runden das Bild ab.

So etwas haben Sie sicher bestimmt noch nie gesehen!

Weiter geht es zu unserem schönen 4*-Hotel nach Acqui Terme, das sich in einer restaurierten Villa aus dem 19. Jahrhundert befindet. Sie wohnen in einem ruhigen privaten Park mit eigenem Pool. Im Inneren befindet sich eine stilvolle Bar und im schönen gemütlichen Restaurant wird uns ein gutes Nachtessen serviert.

6. Tag, Freitag, 9. Juni 2017

Am späteren Vormittag fahren wir zum Landgut Il Cascinone. Die Trauben werden hier noch konsequent von Hand gelesen und in Stahltanks vergoren. Anschliessend wird der Wein zu 2/3 in neuen und zu 1/3 in alten französischen Eichenholzfässern ausgebaut. Der hervorragende Barbera d'Asti von diesem Weingut weist einen Ertrag von 6 dl pro m2 auf. Nach der Degustation von verschiedenen Weinen geniessen wir ein Degustations-Menü.

Anschliessend gehen wir mit unserer Reiseleiterin Teresa, einer Bernerin, die seit bald 30 Jahren im Piemont lebt, auf einen Stadtspaziergang im schönen Acqui Terme.

7. Tag, Samstag, 10. Juni 2017

Nach dem Frühstück fahren wir über die Poebene ins Reisgebiet Vercelli und besuchen eine Riseria. Nebst dem entstand hier ein Museum, wo in den 1950er Jahren 30 Landarbeiter mit ihren Familien wohnten. Viele Räume, wie z.B. ehemalige Arbeiterwohnungen, die Schmiede, die Sattlerei, die Schreinerei, die Käserei und die Schule, sind vom örtlichen Kulturverein wieder eingerichtet worden.

Nach dieser interessanten Führung werden wir in einem nahegelegenen Agriturismo mit einem mehrgängigen Risottomenü verwöhnt.

Im Laufe des Nachmittags fahren wir Richtung Schweiz und machen im Tessin noch einen Aufenthalt, bevor dann unsere interessante Reise in Luzern zu Ende geht.

Verlangen Sie unser ausführliches detailliertes Reiseprogramm!

Ihr Gewinn:

-
Wir setzen auf Qualität, deshalb sind Sie als unser Reisegast bei uns am richtigen Ort.

- Unsere Reisen organisieren wir mit viel Leidenschaft und Herzblut.

- Sie können sich voll und ganz auf den Genuss und das Erleben konzentrieren, da unsere Reisen bis ins Detail von uns organisiert sind.

- Die Hotels und Restaurants kennen wir aus eigener Erfahrung und die Fahrtrouten sind wir selbst agefahren.

- Unser Motto: Weniger ist mehr! Wir rasen nicht durch die Landschaften. Wir haben für Sie immer genügend Zeit; bei uns gibt es keinen Stress.

- Nach unseren Reisen brauchen Sie keinen Urlaub einzuplanen!

- Zusätzliche Ausgaben haben Sie nur für eigene Bedürfnisse, denn bei uns sind auch die Essen und die dazugehörenden Getränke, wie z.B. Weiss- und Rotweine, Mineralwasser und Kaffee, eingeschlossen.

Was braucht es noch mehr?
 

-
 

 

 

   
   
 
   
Verlangen Sie das detaillierte Reiseprogramm.  
   

Gerne geben wir Ihnen hier einen Einblick in unsere bisherigen Reisen:  Fotogallerie

 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail